Verbände - Gewerkschaften

Informationen Verbände: Verbände sind Gruppen von Einzelpersonen (natürliche Person) oder Körperschaften (juristischen Person) aller Art, die sich in der Rechtsform eines Vereins freiwillig zur Verfolgung gemeinsamer Zwecke zusammengeschlossen haben und meist über eine feste interne Organisationsstruktur verfügen. Verbände bündeln die Interessen der einzelnen Mitglieder zur Erreichung gemeinsamer Ziel- oder Wertvorstellungen. Sie existieren und agieren in allen Gesellschaftsbereichen. Sozial- und Politikwissenschaft unterscheiden mannigfaltige Erscheinungsweisen der Verbände. Wirtschafts-, Berufs- und Wissenschaftsverbände, Kultur- und Sportverbände, Sozial- und Wohlfahrtsverbände – auch politische Parteien und Gewerkschaften, Kammern, Umweltschutzorganisationen und Schutzverbände zählen dazu. Als Querschnittsorganisation für alle Verbände fungiert die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM). Informationen Gewerkschaften: Gewerkschaften sind aus der europäischen Arbeiterbewegung hervorgegangen und setzen sich seit ihrem Bestehen für bessere Arbeitsbedingungen, mehr Mitbestimmung, Arbeitszeitverkürzungen, teilweise auch für weitergehende Gesellschaftsveränderung ein. Sie schließen als Verhandlungspartner von Unternehmerverbänden u.a. überbetriebliche Tarifverträge ab und führen dazu Lohnkämpfe, gegebenenfalls auch mit Streiks. Gewerkschaftsarbeit wird in den Medien oft erst bei Tarifkämpfen wahrgenommen. Abhängig von den nationalen Regelungen kann die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft freiwillig sein oder gesetzlich geregelt verpflichtend. Gewerkschaften versuchen, in Vertretung der Interessen ihrer Mitglieder, einen möglichst großen Teil der Unternehmensgewinne als Gehalt und Verbesserung der Arbeitsbedingungen an die Belegschaft zu verteilen. Dagegen vertritt die Unternehmensführung die Interessen der Unternehmensinhaber bzw. Aktionäre, die einen möglichst großen Teil der Gewinne (etwa als Dividenden) ausgeschüttet haben wollen, und zwar sofort oder über Investitionen später, wenn sie sich rentiert haben. Da Gewerkschaften häufig auf spezielle Sektoren begrenzt sind, kämpfen sie auch dann für den Erhalt ihres Sektors, wenn dieser ökonomisch nicht mehr wettbewerbsfähig ist.

Anzeigen Datum

BVL Österreich ist Österreichs größtes Logistiker-Netzwerk.Logistik-Spezialisten aus der Praxis und Wissenschaft, Interessierte bis Quereinsteiger pro...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

Die NPRC spezialisiert sich in Zusammenarbeit mit europäischen Binnenschiffern auf den Transport von Trockengütern auf allen europäischen Wasserwegen....

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

Ziel des BME ist es die Wissenschaft, die Aus- und Weiterbildung sowie den Erfahrungsaustausch auf allen Gebieten der Materialwirtschaft, des Einkaufs...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

Die TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND (TD) e.V. ist die Spitzenorganisation des gewerblichen Straßenkühl-, Lebensmitteltankwagen- und Lebensmittelsiloverkeh...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

Tarifverträge für das Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe. Die ÖD-BOX. Die ÖD-BOX stellt seit 1995 Informationen für Betriebs- und Personalrät...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

The European Conference of Ministers of Transport (ECMT) is an intergovernmental organisation established by a Protocol signed in Brussels on 17 Octob...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

NAHVERKEHR IN SACHSEN. Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV) Zweckverband für denNahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) Ve...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015

[TRANSPORTINFORM] Schutzverein der Transport und Logistikbranche und wird Interessenvertretung und Informationsplattform für Unternehmen der Transport...

Arbeitgeberverbaende

04/10/2015