Logistik Software

Das Prinzip der Logistik ist, Transportwege so gut wie möglich zu optimieren. Schlechte Logistik wäre es beispielsweise, wenn eine Brauerei im Ort A lastzugweise an einen Ort B liefert, weil es dort einen Getränkegroßhändler gibt. A und B liegen 50 Kilometer voneinander entfernt. Die Aufgabe von B ist es, Getränkehändler in seinem näherem Umfeld zu beliefern. Und dieses Umfeld beträgt auch 50 Kilometer. Es wird tatsächlich so praktiziert, dass der Großhändler einen Lastzug mit Bierkästen zurück nach A fährt, um dort die Supermärkte zu beliefern, die teilweise nicht mal einen Kilometer von der Brauerei in A ansässig sind. Die richtige Logistik wäre hier, dass der Getränkegroßhändler selbst zur Brauerei fährt, seinen LKW belädt, die Supermärkte in A beliefert, danach wieder zur Brauerei fährt, den LKW noch einmal belädt und auf dem Rückweg diesen und jenen Getränkehandel beliefert, der an der Strecke liegt.

Anzeigen Datum

SPEDIFIX ist die Softwarelösung für nahezu jedes Einsatzgebiet der Verkehrswirtschaft. Informieren Sie sich auf unseren Produktseiten und fordern Sie ...

Logistik Software

04/10/2015

Die Spedi2000® - Windows-Software wurde auf Basis der altbewährten Spedi - Dos-Version aufgrund der gestiegenen Anforderungen unserer Kunden neu progr...

Logistik Software

04/10/2015

Die Soloplan GmbH ist Deutschlands führendes Softwareunternehmen für Logistik mit Sitz in Kempten (Allgäu). Der Vertrieb der Eigenprodukte erfolgt übe...

Logistik Software

04/10/2015

Im Geschäftsfeld Logistics bieten wir Ihnen ein vielseitiges Software-Angebot sowohl für den Logistik-Bereich als auch für den Bereich Geomanagement. ...

Logistik Software

04/10/2015

Spedi2000 das Speditionsprogramm für internationale Speditionen. 1985 Beginn der Programmierung einer eigenen Software für die AK Internationale Spedi...

Logistik Software

04/10/2015
« 1 2 3