D- 53111 Bonn , Deutsche Verkehrswacht e.V.

Kontakt dvw@dvw-ev.de

http://speditionsbuch-info.de/1250

Kontakt per e-Mail

Kontakt-Formular

Abbrechen

Deutsche Verkehrswacht e.V. - Am 3. November 1924 wurde die Deutsche Verkehrswacht (DVW) als gemeinnütziger Verein gegründet. Die Hauptaufgaben der größten und ältesten Bürgerinitiative im Bereich der Verkehrssicherheit sind seitdem Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung. Bundesweit verkörpert die DVW gemeinsam mit den Landes- und Ortsverkehrswachten hohe Ideale, da sie sich von Anfang an den Schutz von Leben und Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer zum Ziel gesetzt hat.

Durch Initiative der DVW und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung oder von Partnern aus der Wirtschaft wurden und werden zahlreiche Programme und Maßnahmen entwickelt, die ein weites Spektrum der Verkehrssicherheitsarbeit abdecken.

Die Aktion \"move it\", die Programme zur schulischen Verkehrserziehung, das außerschulische Radfahrprogramm \"Fahrrad im Trend\", die Initiative \"lernwerkstadt.de\", der Schülerlotsendienst, die \"Aktion Junge Fahrer\", und der Licht-Test, der 2006 sein -50- jähriges Jubiläum feierte sind nur einige Beispiele für die zielgruppenorientierte und langfristig angelegte Verkehrssicherheitsarbeit der DVW.

Auch heute hat das Thema \"Verkehrssicherheit\" höchste Aktualität, denn sicher mobil zu sein, ist eine der Grundvoraussetzungen, um an der Arbeitswelt sowie der Erlebnisgesellschaft des 21. Jahrhunderts überhaupt teilnehmen zu können. Rund 90.000 ehrenamtliche Verkehrswacht-Mitglieder tragen in über 630 Orts-, Gebiets- und Kreisverkehrswachten - ihrerseits organisiert in 16 Landesverkehrswachten - täglich dazu bei, die Menschen für das Thema \"Verkehrssicherheit\" zu sensibilisieren. Die Helfer setzen sich - meist in der Freizeit, wenn andere sich vom Alltagsstress erholen - ehrenamtlich, engagiert und erfolgreich für die Verkehrssicherheit von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren ein. Sie besuchen Kindergärten, Schulen, Altenheime und andere Institutionen, um die Menschen in zahlreichen Programmen für das Thema zu gewinnen und praktische Verkehrserziehung \"vor Ort\" zu leisten.

Die Philosophie der DVW setzt dabei auf den partnerschaftlichen Verkehrsteilnehmer und positive Verhaltensänderungen durch Überzeugung und Einsicht - schließlich geht Verkehrssicherheit jeden was an.

Geschrieben am : 04/10/2015, # , Bearbeiten

Es ist nicht erlaubt diesen Benutzer aus kommerziellen Interessen zu kontaktieren.

← D- 48612 Horstmar, Service CargobullD- 53175 Bonn, Autobahn Tank & Rast: Auftanken und Abschalten →