Air Mauritius ist in insgesamt 60 Ländern vertreten u 1984 in Deutschland

Kontakt contact@airmauritius.com

http://speditionsbuch-info.de/1975

Kontakt per e-Mail

Kontakt-Formular

Abbrechen

Die Geschichte der Air MauritiusImageAir Mauritius wurde am 14.Juni 1967 gegründet, zunächst als Vermittlungsagentur für ausländische Airlines.Der erste Flug, den die Gesellschaft in eigener Regie startete, war gleich komplett ausgebucht: Am 13.September 1972 flog eine mit 6 Passagieren voll besetzte Piper Navajo zur Schwesterinsel Rodrigues. Im Jahr darauf führte Air Mauritius ihre ersten Interkontinentalflüge durch: Nach London in Verbindung mit British Airways und nach Bombay in Kooperation mit Air India.Seit Anfang der 80er Jahre hat Air Mauritius Streckennetz und Flotte kontinuierlich ausgebaut. 1984 erwarb sie ihre ersten eigenen Maschinen vom Typ Boeing 747 und bot Nonstop-Verbindungen zwischen Mauritius und Paris, Rom, Zürich, Genf sowie München an. Vier Jahre später kaufte die Airline schließlich zwei brandneue Boeing 767.Das Jahr 1994 brachte einen Wechsel in der Flottenpolitik: Air Mauritius legte sich einen ersten Airbus A340-300 zu, als erste Fluggesellschaft der südlichen Hemisphäre. Mittlerweile ist die A340-Flotte auf fünf Maschinen angewachsen und mit zwei Airbus A319 ergänzt worden.Im Jahr 1995 ging Air Mauritius an die Börse. Drei Jahre darauf schloss die Gesellschaft einen Kooperationsvertrag mit Air France ab, der vorsieht vor, dass alle Flüge ab Paris im Code-Share geflogen werden. Somit gibt es mehrfach täglich Abflüge von Paris/CDG, dem Drehkreuz der Airline. Zusätzlich unterhält Air Mauritius seit Jahren weitere Code-Share Abkommen mit Air India, Malaysian Airlines System uns seit neuestem auch mit Emirates.Air Mauritius heuteImageDank einer soliden Unternehmenspolitik zählt Air Mauritius heute zu den profitablen und wachstumsstarken Linienfluggesellschaften der Welt.Sie fliegt 28 Ziele auf dem ganzen Globus an, davon 10 in Europa, und sie verfügt über eine der weltweit modernsten Flotten mit derzeit 15 Maschinen.Der Ausbau der Flotte und der Flugrouten geht weiter: Im März 2003 erwarb Air Mauritius einen weiteren neuen Mittelstreckenjet vom Typ Airbus A 319. Drei neue Langstreckenflugzeuge des Typs A340-300E sind bestellt und werden im Oktober 2006 und im Oktober 2007 ausgeliefert. Ferner hält Air Mauritius eine Option auf zwei weitere Flugzeuge, deren Auslieferung für 2009 geplant ist.Air Mauritius ist in insgesamt 60 Ländern vertreten und schon seit 1984 in Deutschland präsent. Im Frankfurter Service Center kümmern sich unsere Mitarbeiter speziell um die Bedürfnisse von Passagieren und Reiseagenten.

Geschrieben am : 04/10/2015, # , Bearbeiten

Es ist nicht erlaubt diesen Benutzer aus kommerziellen Interessen zu kontaktieren.

← Air France ist die zweitgrößte ausländische Fluggesellschaft in DeutschlandAir Namibia die Geschichte der Fluggesellschaft →