AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH

Kontakt norbert.schaefer@aebt.de

http://speditionsbuch-info.de/2208

Telefon : +49 911 520 992 0

Kontakt per e-Mail

Kontakt-Formular

Abbrechen

Eisenbahnfahrzeuge, die in Betrieb gesetzt werden, müssen eine behördliche Zulassung und einen Netzzugang für jedes Land in Europa separat erhalten. Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen beschreibt allgemein die Erteilung einer Betriebserlaubnis, Baugenehmigung, Betriebsbewilligung bzw. Abnahme von Eisenbahnfahrzeugen zum Verkehr auf den Netzen von Eisenbahninfrastrukturunternehmen nach den jeweiligen nationalen Zulassungsgesetzen oder Verordnungen. Diese Gesetze und Verornungen beschreinben im allgemeinen, dass den Anforderungen der Sicherheit und Ordnung genügen müssen. Diese Anforderungen an Fahrzeuge sind in den Anerkannten Regeln der Technik und in nationalen Richtlinen bzw. Gesetzen beschrieben. Im Rahmen des Zulassungsverfahrens müssen diese Anforderungen nachgewiesen werden. Teilweise sind diese Anforderungen von Land zu Land unterschiedliche, was den grenzüberschreitenden Verkehr von Eisenbahnfahrzeugen schwierig gestaltet. Die Nachweisführung der Sicherheit und der funktionalen Anforderungen erfolgt durch technische Beschreibungen, Prüfberichte, Gutachten, Sicherheitsnachweise, Sicherheitsanalysen.Dieser Aufgabe stellen wir uns.-----------------------

Geschrieben am : 04/10/2015, # , Bearbeiten

Es ist nicht erlaubt diesen Benutzer aus kommerziellen Interessen zu kontaktieren.

← D- 80999, Dispolok: Erstklassige Lokomotiven zur MieteNL- 3602, PINTSCH ABEN: Schaltanlagen mit Sicherheit über alles →